Spontanmeldesystem für die Meldung von Verdachtsfällen unerwünschter Arzneimittelwirkungen oder Impfkomplikationen


Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) und das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) fordert alle Angehörigen von Heilberufen auf, Verdachtsfälle von unerwünschten Arzneimittelwirkungen oder Impfkomplikationen zu melden.
Weiterführende Informationen und den Zugang zu einem gemeinsamen Online-Erfassungssystem von BfArM und PEI finden Sie hier:

Seitenfunktionen

Partner

Meine SLÄK

Schnelleinstieg

Fort- und Weiterbildungskurse für Ärzte

Veranstaltungen für MFA

Ärzteblatt

  • 1/2018 Editorial: Eine gute Reise
    Situation der Assistenzärzte in Polen
    Prävention des Schütteltraumas bei Säuglingen und Kleinkindern
    SEPA-Lastschriftverfahren 2018
    Volker Lenkeit – Ausstellung