17. Klinikärztetreffen der Frauen- und Kinderärzte am 25. Juni 2009

Programm


Begrüßung
Dr. med. Katrin Bräutigam
Ärztliche Geschäftsführerin der Sächsischen Landesärztekammer


Demographie und Versorgungsstruktur von Geburtshilfe und Neonatologie in Sachsen
Dr. med. habil. Reinhold Tiller


Kommentar zur Erhebung Geburtshilfe 2008 in Sachsen
Prof. Dr. med. habil. Holger Stepan


Geburtsplanung bei Zustand nach Sectio - eine zunehmende Herausforderung?
Dr. med. habil. Ralf Robel


Pulsoximetrie-Screening beim Neugeborenen - Ergebnisse der landesweiten Studie in Sachsen
Prof. Dr. med. habil. Peter Schneider


Aufbau eines Kompetenzzentrums für behinderte und chronisch kranke Eltern in Sachsen
Dr. phil. Marion Michel


Kommentar zur Erhebung Neonatologie 2008 in Sachsen
PD Dr. med. habil. Jürgen Dinger


Das "große" Frühgeborene - Befunde, Betreuung, Nachsorge
Prof. Dr. med. habil. Eva Robel-Tillig


Vorzeitiger Blasensprung und fulminanter septischer Schock
Dr. med. Katrin Klostermann


Management der Zwillingsschwangerschaft bei genetischer Erkrankung eines Kindes
Prof. Dr. med. habil. Eva Robel-Tillig
Prof. Dr. med. habil. Holger Stepan

 

Diskussion nach jedem Referat


 

Moderation
Dr. med. Gabriele Kamin, Mitglied der Arbeitsgruppe Perinatologie/Neonatologie, Dresden

 

Referenten
PD Dr. med. habil. Jürgen Dinger, Mitglied der Arbeitsgruppe Perinatologie / Neonatologie, Dresden
Dr. med. Katrin Klostermann, Oberärztin; Leiterin der Dysplasiesprechstunde Universitätsklinikum Leipzig
Dr. phil. Marion Michel, Medizinsoziologin, Universität Leipzig
Dr. med. habil. Ralf Robel, Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Helios Klinik Borna (Leipziger Land)
Prof. Dr. med. habil. Eva Robel-Tillig, Mitglied der Arbeitsgruppe Perinatologie / Neonatologie, Leipzig
Prof. Dr. med. habil. Peter Schneider (i. R.), Leipzig
Prof. Dr. med. habil. Holger Stepan, Mitglied der Arbeitsgruppe Perinatologie / Neonatologie, Leipzig
Dr. med. habil. Reinhold Tiller, Vorsitzender der Arbeitsgruppe Perinatologie / Neonatologie, Chemnitz

 

Kontakt
Sächsische Landesärztekammer
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Referat Projektgeschäftsstelle Qualitätssicherung
Telefon: 0351 8267 386
Telefax: 0351 8267 382
E-Mail:pgsqs@slaek.de

Seitenfunktionen

Partner

Mein Konto

Schnelleinstieg

Fort- und Weiterbildungskurse für Ärzte

Ärzteblatt

  • 4/2018 Editorial: Der Trend zum bewussten Leben
    Note 2,3 für die Landesärztekammer
    Kompetenzzentrum Allgemeinmedizin Sachsen am Start
    Medizin an der Grenze
    Risiken bei nicht sorgfältiger Krankschreibung
    Dringend Ärzte zur Abnahme von MFA-Prüfungen gesucht
    Ausstellung: Steffen Fischer