Integration ausländischer Ärzte

Beratung für ausländische Ärzte

Sind Sie auf Arbeitssuche und interessieren Sie sich für eine Tätigkeit als Arzt in Sachsen? Die Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) der Bundesagentur für Arbeit kann Ihnen weiterhelfen. Das Virtuelle Welcome Center (VWC) der ZAV ist die zentrale Informationsstelle zu allen Fragen rund um das Thema Arbeiten und Leben in Deutschland. Mit seinem Dienstleistungsangebot hilft das VWC unter der Überschrift "Make it in Germany" ausländischen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern - sowohl vor als auch nach der Einreise -, sich schnell in Deutschland zurechtzufinden und sich willkommen zu fühlen. Darüber hinaus berät es in rund 20 Sprachen zu Aufenthaltsrecht, notwendigen Formularen und Dokumenten sowie Sprachkenntnissen.

 

Kontakt zum Internationalen Personalservice der ZAV in Sachsen:

E-Mail: zav-ips-sachsen@arbeitsagentur.de

Telefon +49 351 2885 1855

Fax +49 351 2885 1899

Bund finanziert berufsbezogene Deutschkurse

Der Bund finanziert ab Juli 2016 berufsbezogene Deutschkurse für Zuwanderer und Flüchtlinge, die eine gute Bleibeperspektive haben, aber auch für EU-Bürger sowie deutsche Staatsangehörige mit Migrationshintergrund. Für bestimmte Berufe wie Ärzte oder Pflegekräfte werden spezielle Sprachmodule angeboten. Umgesetzt wird das Angebot durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

Hartmannbund unterstützt bei Sprachkursen

Der Hartmannbund unterstützt Ärzte nichtdeutscher Herkunft, die in Deutschland ärztlich tätig werden wollen, jedoch keine deutschen Sprachkenntnisse besitzen. Ziel ist es, immigrierte oder immigrierende Ärzte auf ihre Arbeit in der ärztlichen Versorgung in Deutschland vorzubereiten. Ärzte, die einen entsprechenden Lehrgang beim VIA-Institut für Bildung und Beruf e. K. belegen, erhalten dafür vom Hartmannbund einen Zuschuss.

 

Details finden Sie unter:

Seitenfunktionen

Partner

Meine SLÄK

Schnelleinstieg

Fort- und Weiterbildungskurse für Ärzte

Veranstaltungen für MFA

Ärzteblatt

  • 12/2017 Editorial: Neues Gelöbnis
    57. Kammerversammlung
    Neue Richtlinie Hämotherapie
    Änderungen beim Berufsgeheimnisschutz
    Hinweise zur Erstellung von Weiterbildungszeugnissen
    Berufsbildungsausschuss „Medizinische Fachangestellte“
    Amyloidose