Fortbildungsveranstaltung: Organspende – Quo vadis?

Im Rahmen Ihres Projektes „Jahr der Organspende" lädt die Sächsische Landesärztekammer alle Interessierten zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung unter dem Motto „Organspende: Quo vadis" ein.

Namhafte Referenten unter anderem auch aus der Ständigen Konferenz Organtransplantation der Bundesärztekammer halten Vorträge, in denen nicht nur die rechtliche Seite beleuchtet wird und die praktischen Probleme vor Ort, sondern auch die medizinisch-ethische Problematik. Ein wichtiges Thema wird dabei die überarbeitete Richtlinie zur Feststellung des irreversiblen Hirnfunktionsausfalls (früher „Hirntodrichtlinie") und ihre Konsequenzen in der Versorgung sein.

Abgerundet wird das Programm von einer Podiumsdiskussion, für deren Einstieg wir Sie überraschen wollen.

Eingeladen sind nicht nur Ärztinnen und Ärzte, sondern auch Politiker, Kostenträger, Selbsthilfeorganisationen, Pflegepersonal, Seelsorger, Pressevertreter und natürlich auch andere Interessierte. Details finden Sie


Einladung zur Fortbildungsveranstaltung:

Organspende – Quo vadis?

 

Veranstaltungstermin: 5. September 2015, 10:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort: Deutsches Hygiene-Museum Dresden
Lingnerplatz 1, 01069 Dresden

 

Programm

 

Begrüßung

Erik Bodendieck, Präsident der Sächsischen Landesärztekammer

Staatsministerin Barbara Klepsch (angefragt)

  

1.      Recht und Organspende (10.15 Uhr - 11.45 Uhr)

  

Rechtlicher Rahmen aktuell in Deutschland

Dr. med. Ulrike Reuner

 

Alternativen zur Entscheidungslösung

Prof. Dr. Friedrich Breyer

 

Patientenverfügung und Organspende

Prof. Dr. jur. Bernd-Rüdiger Kern

  

  

2.      Hirntod und Organspende (12.00 Uhr - 13.30 Uhr)

  

Der Hirntod als Ende des Lebens

Prof. Dr. med. habil. Dietmar Schneider

 

Organprotektion auf dem Weg zur Explantation und Transplantation

Dr. med. Detlef Bösebeck

 

Die Rolle der DSO im Prozess der Organspende

Dr. med. Axel Rahmel

  

  

3.      Ethik und Organspende (14.00 Uhr - 15.30 Uhr)

  

Entscheidungen am Lebensende

Dr. med. Sven Bercker

 

Organspende im Spannungsfeld verschiedener Bedürfnisse

Pfarrer Rolf-Michael Turek

 

Berechenbarkeit der Organverteilung - Werte und Regeln

Prof. Dr. Dr. Marlies Ahlert

 

 

4.      Podiumsdiskussion (15.45 Uhr - 17.00 Uhr)

  

Moderation:                 Stephan Wiegand, MDR

 

Prof. Breyer

Prof. Kern

Prof. Schneider

Prof. Ahlert

Dr. Rahmel

Pfarrer Turek

 

 

 

Um Anmeldung bis zum 01.09.2015 wird gebeten. Die Veranstaltung wurde mit  8 Fortbildungspunkten zertifiziert und ist kostenfrei.

 

Anmeldung/Auskunft:

Dipl. Soz. –Verw. (FH) Antje Lecht

Schützenhöhe 16
01099 Dresden

Telefonnummer
0351 8267-335

Seitenfunktionen

Partner

  • Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
  • Bündnis Gesundheit
  • Gesunde Sachsen
Meine SLÄK

Fort- und Weiterbildungskurse für Ärzte