Impfungen zu Schulbeginn

Das Sächsische Gesundheitsministerium hat ein neues Faltblatt »Impfungen zu Schulbeginn« herausgegeben. Das vorliegende Faltblatt ergänzt mit seinen Hinweisen auf notwendige Impfungen ab dem 6. Lebensjahr das Informationsangebot der Ende 2013 neu erschienenen Impfbroschüre des sächsischen Gesundheitsministeriums.

 

Aus den Untersuchungen des Kinder- und Jugendärztlichen Dienstes der Gesundheitsämter ist bekannt, dass vierjährige Kinder im Freistaat Sachsen zu mehr als 95 Prozent alle notwendigen Impfungen erhalten haben. Um einen wirksamen Impfschutz zu gewährleisten, werden ab dem 6. Lebensjahr eine zweite Impfung gegen Masern, Mumps, Röteln und Windpocken sowie eine Auffrischungsimpfung gegen Keuchhusten, Diphtherie und Tetanus empfohlen.

 

Da die Termine der Einschulungsuntersuchung und der Vollendung des fünften Lebensjahres bei den meisten Kindern in engem zeitlichen Zusammenhang stehen, werden mit dem neu erschienenen Faltblatt die Eltern ganz gezielt an die beiden zum Zeitpunkt der Einschulungsuntersuchungen ausstehenden Impfungen erinnert. »Bitte vereinbaren Sie mit Ihrem Kinder- oder Hausarzt dafür einen Termin oder nutzen Sie die Angebote des regionalen Gesundheitsamtes. Schützen Sie Ihr Kind auch in der Schule«, mahnte Gesundheitsministerin Christine Clauß.

 

Der Faltblatt »Impfungen zu Schulbeginn« kann kostenlos über den Zentralen Broschürenversand der Sächsischen Staatsregierung, Hammerweg 30, 01127 Dresden, Tel.: 0351/2103671 bezogen werden. Er kann auch online herunter geladen werden unter

Seitenfunktionen

Partner

Mein Konto

Schnelleinstieg

Kulturelle Veranstaltungen