Arzneimittelinteraktionen - erkennen und vermeiden - Fortbildungsveranstaltung am 18. Juni 2008, 18 Uhr

01.06.2008

Die Sächsische Landesärztekammer und die Sächsische Landesapothekerkammer führen zum Themenkomplex "Interaktionen von Arzneimitteln" eine gemeinsame Veranstaltung durch.

 

Die Veranstaltung für Ärzte und Apotheker wird vom Präsidenten der Sächsischen Landesärztekammer, Herrn Prof. Dr. med. habil. Jan Schulze und dem Präsidenten der Sächsischen Apothekerkammer, Herrn Friedemann Schmidt moderiert.

 

Ein ärztlicher Referent (PD Dr. med. Klaus Mörike, Ordentliches Mitglied der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft, Universitätsklinikum Tübingen) und eine pharmazeutische Referentin (Dr. Nina Griese, Apothekerin, Zentrum für Arzneimittelinformation und Pharmazeutische Praxis - ZAPP der ABDA Berlin) werden den Schwerpunkt vorstellen.

 

Anhand von Fallbeispielen werden klinisch relevante Wechselwirkungen u. a. in ihrer Häufigkeit des Auftretens und nach ihrem Schweregrad dargestellt und Ansätze aufgezeigt wie z.B. durch die Nutzung von Arzneimittelinformationssystemen mögliche Interaktionen vermieden werden können.

 

Termin und Ort:
Mittwoch, 18. Juni 2008, 18 Uhr,
Sächsische Landesärztekammer, Schützenhöhe 16 , 01099 Dresden,
4 Fortbildungspunkte,
Anmeldung nicht erforderlich,
Teilnahme kostenfrei

 

Dr. med. Katrin Bräutigam
Ärztliche Geschäftsführerin
E-Mail: aegf@slaek.de

Seitenfunktionen

Partner

Mein Konto

Schnelleinstieg

Fort- und Weiterbildungskurse für Ärzte