STEX in der Tasche – wie weiter?

„Chancen und Perspektiven im sächsischen Gesundheitswesen“

23.04.2013

Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz, die Sächsische Landesärztekammer, die Krankenhausgesellschaft Sachsen und die Kassenärztliche Vereinigung Sachsen laden alle Medizinstudenten, die PJ-ler und andere Interessierte herzlich ein zu zwei

 

Informationsveranstaltungen für Medizinstudenten und Jungärzte

 

am 6. Mai 2013 ab 10:15 Uhr in das Carl-Ludwig-Institut der Universität Leipzig, Liebigstraße 27, 04103 Leipzig

sowie

am 6. Juni 2013 ab 12:00 Uhr in das Medizinisch-Theoretische Zentrum der Technischen Universität Dresden, Fiedlerstraße 42, 01307 Dresden.

 

Die Veranstaltungen beginnen jeweils mit einem Einführungsvortrag im Hörsaal zu Fragen der ärztlichen Weiterbildung und einer Podiumsdiskussion zum Thema Weiterbildung mit Vertretern der Sächsischen Landesärztekammer, von Weiterbildungsbefugten und Ärzten in Weiterbildung aus sächsischen Krankenhäusern und aus der Niederlassung.

 

Im Foyer finden Sie anschließend die Stände der teilnehmenden Krankenhäuser und der Veranstalter. Erfahrene Ärzte, Geschäftsführer sächsischer Krankenhäuser, Ärzte und Ärztinnen in Weiterbildung sowie Vertreter ärztlicher Stan­desorganisationen in Sach­sen beraten Sie zur Weiter­bildung. Sie können sich auch über Ihre Chancen und Einsatz­mög­lichkeiten im ambulanten und stationären Bereich sowie im öffentlichen Gesundheitsdienst und zu Themen wie der Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie Fördermöglichkeiten informieren.

 

Für das leibliche Wohl während der Veranstaltungen wird gesorgt sein.

 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Veranstaltungen sind kostenfrei.

 

Die Einladungsflyer können Sie sich nachfolgend herunterladen. Für Ihre Fragen, auch schon vorab für die Podiumsdiskussion, stehen wir Ihnen unter Arzt-in-Sachsen@slaek.de gerne zur Verfügung.

 

Seitenfunktionen

Partner

  • Ärzte für Sachsen
  • Bündnis Gesundheit
Mein Konto

Fort- und Weiterbildungskurse für Ärzte

Häufig besuchte Seiten