Leitbild der Sächsischen Landesärztekammer

Mit Beschluss des Vorstandes wurde am 5. März 2008 das Leitbild der Sächsischen Landesärztekammer verabschiedet. In einem solchen Leitbild fassen große Wirtschaftsunternehmen, Körperschaften und Behörden ihre Unternehmensphilosophie zusammen, die Aussagen über ihre Wertvorstellungen trifft und ihre Mitarbeiter auf diesen Kanon von Werten verpflichtet.

 

Die Sächsische Landesärztekammer betrachtet sich als solche Wertegemeinschaft, die von ihren ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeitern bestimmte Einstellungen und Haltungen erwartet, mit denen sie den Ärztinnen und Ärzten in Sachsen begegnen.

 

„Wir bitten die Kolleginnen und Kollegen, sich bei ihrer täglichen Arbeit an dem Leitbild zu orientieren und auftretende Probleme im Sinne dieses Wertekanons zu lösen”, so der Präsident der Sächsischen Landesärztekammer, Prof. Dr. Jan Schulze.

 

„Ich bedanke mich im Namen des Vorstandes unserer Kammer herzlich bei der Redaktionskommission, die unser Leitbild mit großem Engagement entworfen, mit den Mitarbeitern und dem Vorstand diskutiert und bis zur Endversion gestaltet hat”, so der Präsident.

 

Die Arbeitsgruppe wurde von Prof. Dr. Otto Bach, dem Vorsitzenden der Akademie für ärztliche Fort- und Weiterbildung, moderiert. Weitere Mitglieder waren Prof. Dr. Heinz Diettrich, Ehrenpräsident der Kammer, Erik Bodendieck, Vizepräsident, Dr. Lutz Liebscher, Dr. Steffen Liebscher, beide Vorstandsmitglieder, Dipl.-Ök. Kornelia Keller, Kaufmännische Geschäftsführerin, sowie Knut Köhler, Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Kammer.

 

Seitenfunktionen

Partner

Meine SLÄK

Fortbildungsveranstaltungen für Ärzte

Fort- und Weiterbildungskurse für Ärzte

Kulturelle Veranstaltungen