Organspende 2.0: Der Neustart wird gelingen!

Organspende 2.0: Der Neustart wird gelingen!

 
Liebe Kolleginnen und Kollegen,
 
die Anzahl der Organspender ging in den letzten Jahren kontinuierlich bundesweit zurück. Die Förderung der Organspende ist ein gesamtgesellschaftliches Anliegen und dabei spielt das Fachpersonal in Krankenhäusern eine Schlüsselrolle. Die Sächsische Landesärztekammer gemeinsam mit dem Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt möchte Sie daher ganz herzlich zu diesem Symposium einladen. Ziel der Veranstaltung ist es, dem Fachpersonal die aktuellen rechtlichen Vorgaben nach Änderung des Transplantationsgesetzes im April 2019 und im Januar 2020 und ihre Konsequenzen für den klinischen Alltag zu erläutern. Dabei steht die Umsetzung des Patientenwillens im Mittelpunkt. Ethisch und medizinisch besonders schwierig ist dabei die Gratwanderung zwischen Therapielimitierung und Offenhalten der Option einer Organspende in Behandlungsphasen, in denen der Patientenwille noch nicht eindeutig bekannt ist.
 
Über Ihr Kommen würde ich mich freuen.
 
Freundliche Grüße
Erik Bodendieck
Präsident der Sächsischen Landesärztekammer

Programm

Die Veranstaltung wurde mit 7 Fortbildungspunkten zertifiziert und ist kostenfrei.

Veranstaltungsort:

Sächsische Landesärztekammer, Festsaal Carl Gustav Carus

Schützenhöhe 16, 01099 Dresden

Veranstaltungszeit:

26. September 2020, 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Anmeldung/Auskunft:

Sächsische Landesärztekammer

Referat medizinische und ethische Sachfragen

Maren Schmitz

Telefonnummer
0351 8267-349
Faxnummer
0351 8267-312

Bitte beachten Sie:

Auf Grund der beschränkten Plätze durch die aktuellen Hygieneregeln kann der Zugang nur verbindlich angemeldeten Teilnehmern gewährt werden.

Seitenfunktionen

Partner

Mein Konto