Geschäftsstelle zur Förderung von Weiterbildungsverbünden

Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz hat zur Unterstützung von Weiterbildungsverbünden (WBV) eine Geschäftsstelle bei der SLÄK eingerichtet und beabsichtigt, die WBV auch direkt zu fördern. Die Abwicklung aller Fördermaßnahmen erfolgt dann über die Sächsische Aufbaubank (SAB).

 

Die flächendeckende medizinische Versorgung der Bevölkerung, unter Berücksichtigung der alternden Gesellschaft im Freistaat Sachsen ist auf Dauer sicherzustellen. Um die freien und durch Altersabgang frei werdenden Stellen wieder zu besetzen, ist es notwendig Impulse zu geben und Strukturen zu unterstützen, die dafür gute Rahmenbedingungen schaffen.

 

Der wachsende Bedarf an Allgemeinmedizinern und Fachärzten in bestimmten grundversorgenden Fachgebieten erfordert eine gezielte Förderung von Weiterzubildenden. Die medizinische Versorgung im ländlichen Raum soll verbessert werden, indem durch eine besonders gute Betreuung frühzeitig eine Bindung junger Ärztinnen und Ärzte an Sachsen erreicht und einer Abwanderung in andere Bundesländer vorgebeugt wird. Es soll daher in regionalen WBV eine Koordinierung der Weiterbildungs-abschnitte, insbesondere zum Facharzt für Allgemeinmedizin, unterstützt werden.

 

 

Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

 

Seitenfunktionen

Partner

Mein Konto

Schnelleinstieg

Fortbildungsveranstaltungen für Ärzte

Fort- und Weiterbildungskurse für Ärzte

Veranstaltungen für MFA

Ärzteblatt

  • 12/2018 59. Kammerversammlung
    Neuerungen der Herpes Zoster-Impfung
    Lidkrampf – Blepharospasmus aus neurologischer Sicht