Weiterbildungsstätten im Freistaat Sachsen

Gemäß § 24 des Sächsischen Heilberufekammergesetzes findet Weiterbildung zur Facharzt-, Schwerpunktanerkennung sowie in den Zusatz-Weiterbildungen in den hierfür zugelassenen Weiterbildungsstätten statt.
Als Weiterbildungsstätten zugelassen sind Einrichtungen der Hochschulen, akademischen Lehrkrankenhäuser und Einrichtungen des öffentlichen Gesundheitsdienstes. Die Zulassung der übrigen Einrichtungen bedürfen der Zulassung als Weiterbildungsstätte. Diese wird gemäß § 24 Abs. 3 des Sächsischen Heilberufekammergesetzes durch die Sächsischen Landesärztekammer erteilt.

 

Wir möchten darauf hinweisen, dass für die Anerkennung einer Tätigkeit als Weiterbildung Voraussetzung ist, dass diese unter Leitung eines zur Weiterbildung befugten Arztes durchgeführt wird. Die Listen der zur Weiterbildung befugten Ärzte finden Sie nachfolgend:

 

Zum Betrachten der Liste klicken Sie bitte mit der linken Maustaste auf den unten aufgeführten Link. Daraufhin öffnet sich das auf Ihren Rechner installierte Betrachterprogramm für PDF-Dateien automatisch oder nach einer Rückfrage des Webbrowser über die gewünschte Aktion (Download oder Öffnen) mit der ausgewählten Liste.
Zum Download der Datei klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf den unten aufgeführten Link und wählen den Eintrag "Ziel speichern unter..." und wählen im folgenden Dialog den gewünschten Speicherort der Datei aus.Innerhalb der Liste können Sie über die Textsuche des "Acrobat-Reader" nach Ihren Wünschen recherchieren.

 

ACHTUNG:
Um eine PDF-Datei betrachten zu können, benötigen Sie ein Programm, den sogenannten "Acrobat-Reader". Dieses Programm kann bei der Firma Adobe kostenlos aus dem Internet geladen werden. Außerdem ist es als "Freeware" auf vielen CD-ROMs verfügbar.

 

Seitenfunktionen

Partner

Meine SLÄK

Fortbildungsveranstaltungen für Ärzte

Fort- und Weiterbildungskurse für Ärzte