Dr. Thomas Fritz - Ehrenmitglied des Marburger Bundes, Landesverband Sachsen

03.12.2008

Der Marburger Bund Sachsen hat Dr. Thomas Fritz die Ehrenmitgliedschaft des MB-Landesverbandes verliehen. Während des Verbandstages in Dresden Mitte Oktober würdigte der sächsische MB-Landesvorstand in Abwesenheit des Arztes mit der Verleihung dessen vielfältigen Verdienste in der Verbandsarbeit. Das Gründungsmitglied leitete von Oktober 1991 bis Dezember 2000 als 1. Vorsitzender die Geschicke des MB-Landesverbandes Sachsen. Die darauffolgenden drei Jahre war er 2. Vorsitzender, um anschließend für weitere drei Jahre als Vorstandmitglied die Arbeit des Verbandes voranzutreiben. Seine Aktivitäten beschränkten sich jedoch nicht nur auf den Freistaat. Ab November 1992 gehörte er als Beisitzer für drei Jahre dem MB-Bundesvorstand an. In dieser Zeit hatte Dr. Fritz den Vorsitz des Arbeitskreises "Beamtete Ärzte" und der Gemeinsamen Kommission aus Marburger Bund und dem Bundesverband der Ärzte des öffentlichen Gesundheitsdienstes inne und war in dieser Zeit Mitglied des Arbeitskreises "Weiterbildung". Ferner engagierte er sich bis November 2004 zwölf Jahre lang als Mitglied im Arbeitskreis "Krankenhaus".

Seitenfunktionen

Partner

Meine SLÄK

Schnelleinstieg

Fort- und Weiterbildungskurse für Ärzte

Veranstaltungen für MFA