App Hans & Gretel

Erkennung und Vorgehensweise bei Kinderschutzfällen in der Medizin

Schrift Hans und Gretel, Das Zeichen und ist durch ein sitzendes Kind dargestellt
Im Zuge der Überarbeitung des Leitfadens "Gewalt gegen Kinder" der ehemaligen Fachkommission "Häusliche Gewalt - Gewalt in der Familie" der Sächsischen Landesärztekammer in Kooperation mit dem Projekt "Verstetigung des medizinischen Kinderschutzes in Sachsen" und der Techniker Krankenkasse entstand 2018 eine App zur Erkennung und Vorgehensweise bei Kinderschutzfällen.

 

Über die Darstellung der häufigsten Gewaltformen der Kindeswohlgefährdung, inklusive entsprechenden Bildmaterials von Verletzungsfolgen, soll den Ärzten und Therapeuten die Einschätzung eines Kinderschutzfalles ermöglicht bzw. erleichtert werden. Rechtliche Grundlagen zur Untersuchung bei Kindeswohlgefährdung sowie dem weiteren Vorgehen, Informationen und Anleitung zur beweissicheren Dokumentation und die entsprechenden Melde- und Beratungsstellen finden sich darin ebenso, wie alle wichtigen Formulare zur Meldung und Dokumentation.

 

Die Registrierung erfolgt über die einheitliche Fortbildungsnummer der in Sachsen approbierten Ärzte und Therapeuten.

 

Mehr Informationen unter

 

Hier finden Sie den

Seitenfunktionen

Partner

  • Gesunde Sachsen
  • Gesundheitsinformationen Sachsen
Mein Konto

Schnelleinstieg

Ärzteblatt

  • 10/2019 Netzhaut-Komplikationen bei Diabetes mellitus
    30 Jahre Deutsche Einheit
    10 Jahre Netzwerk „Ärzte für Sachsen”
    Ärztinnenblatt – Reaktionen