Kommission Transplantation

 

Aufgaben und Tätigkeitsschwerpunkte:

 

 

Die Kommission "Transplantation" befasst sich mit zahlreichen Problemen der Organspende und -transplantation im Freistaat Sachsen. Insbesondere gingen in der vergangenen Wahlperiode die Bemühungen dahin, seitens der Ärzteschaft die Richtlinien der Ständigen Kommission Organtransplantation der Bundesärztekammer adäquat in die klinische Praxis umzusetzen und im Freistaat Sachsen die Bedingungen für die Organspende und die Organtransplantationen zu verbessern.

 

Weiterhin wurde und wird auch zukünftig an der Steigerung der Organspendebereitschaft gearbeitet. Nach wie vor übersteigt die Anzahl der benötigten Organe, um für betroffene Menschen frühen bzw. vorzeitigen Tod oder eine extreme Beeinträchtigung der Lebensqualität abzuwenden, das Mehrfache der gespendeten Organe. Dieses Ziel wird auch in Kooperation mit der Kommission nach § 8 Abs. 3 Transplantationsgesetz (Lebendspendekommission) verfolgt.

 

Inzwischen lassen sich aufgrund des rasanten medizinisch-technischen Fortschritts auch viele Gewebe und einzelne Zellkolonien als Spende für erkrankte und geschädigte Patienten einsetzen, um deren Lebensqualität zu verbessern. Dazu wurde vom Gesetzgeber ein „Gewebegesetz” verabschiedet, in dem geregelt ist, welche Einrichtungen in welchen Krankenhäusern Gewebe von Spendern entnehmen, bearbeiten, konservieren und vergeben dürfen. Damit wurde gleichzeitig die Erzielung von Profit ausgeschlossen. Der Ausschuss unterstützt die Sächsische Landesregierung umfassend bei Umsetzung dieses Gesetzes in die Praxis.

 

Aufgaben in der aktuellen Wahlperiode:

  • weitere Verbesserung der Organspendesituation in Sachsen und der Region Ost
  • Organisation der Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere Beförderung eines Schulbuchprojektes zum Thema „Organspende”
  • Begleitung der Umsetzung des neuen Gewebegesetzes - Aufstellen eines regionalen Konzeptes
  • Begleitung der Einführung des Curriculums Transplantationsbeauftragte
  • Entwicklung der Kindertransplantation für Sachsen

 

Tätigkeitsberichte:

 

Hier finden Sie den im „Ärzteblatt Sachsen” bzw. in der Broschüre „Tätigkeitsbericht der Sächsischen Landesärztekammer” veröffentlichten Tätigkeitsbericht (PDF-Datei) der Kommission für das Jahr

 

Mitglieder:

 

  • Prof. Dr. med. habil. Christian Hugo, Facharzt für Innere Medizin (Vorsitzender)
  • Prof. Dr. med. Katrin Engelmann, Fachärztin Augenheilkunde (Stellvertretende Vorsitzende)
  • Prof. Dr. jur. Bernd-Rüdiger Kern, Institut für Recht und Ethik in der Medizin
  • PD Dr. med. habil. Jochen Machetanz, Facharzt Neurologie
  • Dr. med. Ulrike Reuner, Fachärztin Neurologie und Psychiatrie
  • Prof. Dr. med. habil. Dietmar Schneider, Facharzt Neurologie und Psychiatrie, Facharzt Innere Medizin
  • Prof. Dr. med. Daniel Seehofer, Facharzt für Chirurgie
  • Prof. Dr. med. Christian Thomas, Facharzt für Urologie
  • Prof. Dr. med. habil. Helmut Witzigmann, Facharzt Chirurgie
  • ständige Gäste:
    • Katalin Dittrich, Fachärztin Kinder- und Jugendmedizin (Vertreterin der Deutschen Stiftung Organtransplantation)
    • Ines Kanzler, Vertreterin Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt (SMS), Referentin SMS, Referat 35
  • seitens des Vorstandes:
    • Prof. Dr. med. habil. Uwe Köhler, Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe,
  • seitens der Geschäftsführung:
    • Dr. med. Patricia Klein, Ärztliche Geschäftsführerin
    • Maren Schmitz, Sachbearbeiterin Medizinische und ethische Sachfragen

Kontakt:

Sächsische Landesärztekammer
Kommission Transplantation

Schützenhöhe 16
01099 Dresden

Telefonnummer
0351 8267 311
Faxnummer
0351 8267 312

 

Stand: 24.08.2020

Seitenfunktionen

Partner

Mein Konto

Schnelleinstieg

Kulturelle Veranstaltungen