Sächsische Impfkommission

Aktuelle Meldungen der SIKO

 

22. November 2021

Aus gegebenem Anlass hat die SIKO ein Positionspapier zur Boosterimpfung erstellt, in dem sie ihre Empfehlung vom 01.11.2021 noch einmal bezüglich des heterologen Boostern erläutert.

 

29. Oktober 2021

Die aktuelle Anpassung der SIKO-Empfehlung vom 01.11.2021

im Änderungsmodus:

 

1. Oktober 2021

Die aktuelle Anpassung der SIKO-Empfehlung vom 01.10.2021

im Änderungsmodus:

Einladung zum Impfupdate

Das nächste Webinar zur Coronaimpfung findet am 07.10.2021 von 18 Uhr 30 bis 20 Uhr statt. Schwerpunkte werden Fragen zum Boostern und das Boostern in Heimen sein. Bitte melden Sie sich über

https://chemnitz-neue-gesundheit.de/coronaschutzimpfung-aerzte-fragen an.

 

1. September 2021

Die aktuelle Anpassung der SIKO-Empfehlung vom 01.09.2021 gibt auf dem Boden aktueller Daten Informationen zum Boostern:

Fragen zum Boostern beantworten wir mit Herrn Dr. Grünewald am 09.09. um 18 Uhr 30, Anmeldungen bitte unter

 

1. August 2021

SIKO empfiehlt Corona-Impfung von Jugendlichen von 12 bis 15 Jahren

Die überaus dynamische Entwicklung der Coronavirus-Pandemie sowie auch der nahezu täglich anwachsende Wissensstand zur antipandemischen Vakzinierung gegen das SARS-CoV-2-Virus machen ein erneutes Update der SIKO-Empfehlungen schon drei Wochen nach der letzten Aktualisierung erforderlich. Zur generellen Impfempfehlung bei Kindern und Jugendlichen im Alter von 12-15 Jahren sind die Daten aus den USA und Israel zur individuellen und auch epidemiologischen Nutzen-Risiko-Abwägung eingeflossen. Hier überwiegt der Nutzen eindeutig das Risiko adverser Reaktionen.

Aufgrund der nicht funktionierenden Links finden Sie hier die am 4.8.2021 entsprechend korrigierte SIKO-Empfehlung vom 1.8.2021:

 

20. Juli 2021

Videoaufzeichnung Webinar UPDATE Coronaschutzimpfung vom 15. Juli 2021

Unter dem folgenden Link finden Sie einen Mitschnitt des Webinars "UPDATE III: Ärzte fragen, Experten antworten - Coronaschutzimpfung in der Praxis" mit dem Leiter der Sächsischen Impfkommission, Dr. med. Thomas Grünewald

 

8. Juli 2021

Update: SIKO Empfehlungen zur SARS-CoV-2-Impfung

Anbei finden Sie die SIKO-Empfehlung zur SARS-CoV-2-Impfung in der aktuellen Fassung vom 8. Juli 2021.

 

21. Juni 2021

Videoaufzeichnung Webinar UPDATE Coronaschutzimpfung vom 15. Juni 2021

Unter dem folgenden Link finden Sie einen Mitschnitt des Webinars "UPDATE II: Ärzte fragen, Experten antworten - Coronaschutzimpfung in der Praxis" mit dem Leiter der Sächsischen Impfkommission, Dr. med. Thomas Grünewald

 

9. Juni 2021

Positionspapier der SIKO zur SARS-CoV-2-Impfung von Kindern im Alter
von 12 bis 15 Jahren

Die Sächsische Impfkommission (SIKO) will mit diesem Positionspapier eine pragmatische, Anwender-orientierte Hilfestellung bei Fragen zur Impfung von Kindern und Jugendlichen im Alter von 12 bis 15 Jahren geben

 

7. Juni 2021

FAQ Coronaschutzimpfung in der Hausarztpraxis

Die meist gestellten Fragen aus den zwei bisherigen Webinaren wurden von unseren Fachexperten beantwortet. Diese finden Sie in unseren FAQ:

 

1. Juni 2021

Impfaufklärung Vaxzevria Individualentscheidung

Auf Grund verschiedener Rückfragen stellt Ihnen die Sächsische Impfkommission ein Aufklärungs-Muster für die unter 60-Jährigen, die mit Astrazeneca geimpft werden möchten, zur Verfügung. Dieser Bogen würde dann zusätzlich zum aktuellen RKI-Aufklärungsbogen unterschrieben. Sie können diesen Bogen gerne als Grundlage für den Aufklärungsprozess in Ihrer Praxis bzw. im Impfzentrum nutzen.

 

31. Mai 2021

Update: Handlungsleitfaden für COVID-Impfung

Eine sehr übersichtliche Zusammenstellung auf Basis der aktuellen SIKO-Empfehlung aller wichtigen Maßnahmen rund ums Impfen, die nicht nur für die impfenden Ärzte in Impfzentren und mobilen Impfteams relevant ist, finden Sie hier:

 

25. Mai 2021

Videoaufzeichnung Webinar UPDATE Coronaschutzimpfung vom 19. Mai 2021

Unter dem folgenden Link finden Sie einen Mitschnitt des Webinars "UPDATE Hausärzte fragen, Experten antworten - Coronaschutzimpfung in der Hausarztpraxis" mit dem Leiter der Sächsischen Impfkommission, Dr. med. Thomas Grünewald

 

11. Mai 2021

SIKO Empfehlungen zur SARS-CoV-2-Impfung

Anbei finden Sie die SIKO-Empfehlung zur SARS-CoV-2-Impfung in der aktuellen Fassung vom 10. Mai 2021.

 

29. April 2021

Impfung und Allergie

Sehr informative Unterlagen rund um das Thema Impfung und Allergie finden Sie hier:

 

30. März 2021
Positionspapier zu den Impfabständen bei der SARS-CoV-2-Impfung Die derzeitige Verknappung der zugelassenen SARS-CoV-2-Impfstoffe aufgrund des aktuellen Aussetzend der Verimpfung des AstraZeneca-Impfstoffs hat erneut Überlegungen gefördert, die Zweitimpfung mit den verbliebenen Impfstoffen bis zum maximalen Zeitintervall, welches durch die Zulassung vorgegeben ist, zu postponieren.

 

30. März 2021
Stellungnahme zur Impfung mit AstraZeneca (Vaxzevria) Positionspapier der SIKO zur SARS-CoV-2-Impfung mit Vaxzevria und zur Pharmakovigilanz der zugelassenen SARS-CoV-2-Impfstoffe

 

1. Januar 2021
Empfehlungen zur Durchführung von Schutzimpfungen im Freistaat Sachsen Die Empfehlungen der Sächsischen Impfkommission dienen dem Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz als Entscheidungsgrundlage für die öffentliche Empfehlung von Schutzimpfungen und anderen Maßnahmen der spezifischen Prophylaxe zum Schutze der Gesundheit nach § 20 Abs. 3 des Gesetzes zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz - IfSG).

Sächsische Impfkommission 2021 - 2024

 

Die Sächsische Staatsministerin für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt, Petra Köpping, hat am 11. November 2020 die Sächsische Impfkommission neu berufen.
Zum Vorsitzenden wurde Dr. med. Thomas Grünewald gewählt.

 

Mitglieder der Sächsischen Impfkommission 2021 - 2024 sind:

  • Dr. med. Thomas Grünewald, Chemnitz, Vorsitzender
  • Dr. med. Dietmar Beier, Chemnitz
  • Prof. Dr. med. habil. Michael Borte, Leipzig
  • Dr. med. Hans-Christian Gottschalk, Görlitz
  • Jens Heimann, Dresden
  • Dr. med. Cornelia Hösemann, Großpösna
  • Nils Lahl, Leipzig
  • Dr. med. Sophie-Susann Merbecks, Chemnitz
  • Dipl.-Med. Stefan Mertens, Radebeul
  • Priv.-Doz. Dr. med. habil. Jürgen Prager, Annaberg-Buchholz
  • Dr. med. Guido Prodehl, Dresden
  • Dr. med. Uta Katharina Schmidt-Göhrich, Dresden
  • Dr. med. Jörg Wendisch, Dresden

 

Mit ihrem Schreiben würdigt Frau Staatsministerin Köpping die Arbeit der Sächsischen Impfkommission und dankt allen Mitgliedern für ihre Arbeit und ihr unermüdliches ehrenamtliches Engagement. Sie hebt die Bedeutung der Tätigkeit eines jeden einzelnen Kommissionsmitgliedes nicht nur als Impfberater, sondern auch bei der ärztlichen Weiter- und Fortbildung hervor und betont, dass alle trotz hoher beruflicher Belastung bereit sind, weiterhin in der Sächsischen Impfkommission mitzuarbeiten. Der Freistaat Sachsen brauche solche Experten. Frau Köpping wünscht eine gute und erfolgreiche Zeit im Dienste der Infektionsprävention und baut darauf, dass die Mitglieder ihr Fachwissen rund ums Impfen weiterhin einbringen werden.

 

Die Sächsische Impfkommission (SIKO) wurde erstmals 1991 als Beratergremium vom früheren Staatsminister für Soziales, Dr. Hans Geisler, berufen. Ihre Empfehlungen dienen dem Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt (SMS), der obersten Landesgesundheitsbehörde im Freistaat Sachsen, als Entscheidungsgrundlage für die öffentliche Empfehlung von Schutzimpfungen und anderen Maßnahmen der spezifischen Prophylaxe zum Schutze der Gesundheit nach § 20 Abs. 3 des Gesetzes zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz - IfSG). Grundlage hierfür ist Artikel 72 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland, der bestimmt, dass im Bereich der konkurrierenden Gesetzgebung die Länder die Befugnis zur Gesetzgebung haben. Gemäß Artikel 74 des Grundgesetzes erstreckt sich die konkurrierende Gesetzgebung unter anderem auf Maßnahmen gegen übertragbare Krankheiten bei Menschen. So betont auch die Ständige Impfkommission beim Robert Koch-Institut (STIKO), dass ihre Empfehlungen keine unmittelbare rechtliche Wirkung entfalten (www.rki.de -> Kommissionen -> Ständige Impfkommission -> Rechtliche Grundlagen), sondern vielmehr die obersten Landesgesundheitsbehörden für die Formulierung öffentlicher Impfempfehlungen zuständig sind.

 

Die Sächsische Impfkommission beobachtet und diskutiert fortlaufend die Entwicklungen im Impfschutz und bei Impfstoffen, verfolgt Veröffentlichungen von Expertengremien und leistet umfangreiche Öffentlichkeitsarbeit. Das SMS macht die Empfehlungen im Sächsischen Amtsblatt bekannt (Verwaltungsvorschrift des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt über öffentlich empfohlene und zur unentgeltlichen Durchführung bestimmte Schutzimpfungen und andere Maßnahmen der spezifischen Prophylaxe - VwV Schutzimpfungen). Öffentliche Impfempfehlungen in Sachsen haben die Empfehlungen der SIKO als Basis. Sie bietet mit ihren Informationen, Empfehlungen sowie Aus-, Weiter- und Fortbildungsaktivitäten allen impfenden Ärzten im Freistaat Sachsen und darüber hinaus direkte Entscheidungshilfen bei ihrem Anspruch, Impfungen dem Stand der medizinischen Wissenschaft entsprechend durchzuführen.

 

Geschäftsstelle der SIKO:
Landesuntersuchungsanstalt für das Gesundheits- und Veterinärwesen Sachsen
Standort Chemnitz
Zschopauer Str. 87
09111 Chemnitz

 

Erreichbarkeit der Mitglieder der SIKO: siehe Impfempfehlung E 1 - Liste 3: Mitglieder der Sächsischen Impfkommission und Impfberatungsstellen

Seitenfunktionen

Partner

Mein Konto

Schnelleinstieg

Aktuelle Meldungen

Kulturelle Veranstaltungen