116. Deutscher Ärztetag - Ärztetag lehnt Notfallsanitätergesetzes ab

05.06.2013

Der 116. Deutsche Ärztetag lehnte letzte Woche auf Antrag der sächsischen Delegierten in Hannover das neue Notfallsanitätergesetz ab. Wesentliche Einwände der ärztlichen Organisationen und Körperschaften sind im Zuge der Verabschiedung des Gesetzes über den Beruf des Notfallsanitäters (GesNotSan) seitens Bundestag und Bundesrat nicht beachtet wurden.

 

Besonders kritisiert wird die nunmehr vorgesehene heilkundliche Tätigkeit des Notfallsanitäters mit der Durchführung invasiver Maßnahmen, weil die notwendige Hinzuziehung eines Notarztes gemäß Indikationsliste der Bundesärztekammer in entsprechenden Fällen nicht zwingend vorgesehen ist. Der 116. Deutsche Ärztetag fordert den Gesetzgeber zur Novellierung auf.

 

Begründung:

 

  1. 1.Der Rettungsdienst wird mit diesem neuen Gesetz nicht kostengünstiger, sondern teurer, obwohl eine höhere Ergebnisqualität nicht abzusehen ist.
  2. 2.Die gewünschte Rechtssicherheit für den Notfallsanitäter wird nicht erreicht.
  3. 3.Das Ziel einer homogenen Qualifikation wird gleichfalls nicht erreicht.
  4. 4.Die Finanzierung der Ausbildung ist nicht gesichert.
  5. 5.Eine höhere Professionalisierung des nichtärztlichen Rettungsdienstes wird im Vergleich zu den klinischen nichtärztlichen Berufsbildern nicht erreicht.
  6. 6.Die Ausbildung kann die definierten Ziele nicht garantieren. Dies betrifft insbesondere die praktische Ausbildung im Krankenhaus.
  7. 7.Das Einstiegsalter für die Ausbildung ist falsch gewählt.
  8. 8.Die Patientensicherheit ist gefährdet, so dass die Patientenrechte nicht gestärkt werden. Damit könnten auch die Schadensersatzansprüche zunehmen.

 

Aus den genannten Gründen weist der 116. Deutsche Ärztetag mit großer Deutlichkeit darauf hin, dass mit diesem Gesetz der falsche Weg zu einer notwendigen Verbesserung der Qualität in der außerklinischen Notfallbetreuung gegangen wird.

 

Weitere Informationen unter 0173 6242315 oder 0351 8267-160.

Seitenfunktionen

Partner

Mein Konto

Schnelleinstieg

Fortbildungsveranstaltungen für Ärzte

Fort- und Weiterbildungskurse für Ärzte