Kommission nach § 8 Abs. 3 Transplantationsgesetz (Lebendspendekommission)

 

Aufgaben und Tätigkeitsschwerpunkte:

 

Die Lebendspendekommission nimmt die Aufgaben aus § 8 Abs. 3 des TPG wahr. Sie hat insbesondere zu prüfen, ob begründete tatsächliche Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass die Einwilligung in die Organspende nicht freiwillig erfolgt oder das Organ Gegenstand verbotenen Handeltreibens nach § 17 ist.

 

Hier finden Sie den im „Ärzteblatt Sachsen” bzw. in der Broschüre „Tätigkeitsbericht der Sächsischen Landesärztekammer” veröffentlichten Tätigkeitsbericht (PDF-Datei) der Kommission für das Jahr

 

Mitglieder:

 

  • Prof. Dr. Bernd-Rüdiger Kern, Institut für Recht und Ethik in der Medizin, Leipzig (Vorsitzender)
  • Franz-Josef van Stiphout, Jurist, Staatsministerium des Innern (SMI), Referat 62
  • Gudrun Zabel, Juristin, Referentin Rettungsdienst und Brandschutzaufgaben im SMI
  • Dr. med. Thomas Barth, Facharzt Psychiatrie und Psychotherapie
  • Prof. Dr. med. Joachim Beige, Facharzt Innere Medizin
  • Dipl.-Psych. Susan Luthe, Psychologin
  • Dr. med. Ulrike Reuner, Fachärztin Neurologie und Psychiatrie
  • Prof. Dr. med. habil. Johannes Schweizer, Facharzt Innere Medizin
  • Prof. Dr. med. habil. Arved Weimann, Facharzt Chirurgie
  • seitens des Vorstandes:
    • Dr. med. Dietrich Steiniger, Facharzt Orthopädie und Unfallchirurgie, Facharzt Chirurgie
  • seitens der Geschäftsführung:
    • Ass. jur. Anke Schmieder, Leiterin Referat Ethikkommission
    • Dr. Michael Schulte Westenberg, Hauptgeschäftsführer
    • Dr. med. Patricia Klein, Ärztliche Geschäftsführerin

Kontakt

Sächsische Landesärztekammer
Lebendspendekommission

Schützenhöhe 16
01099 Dresden

Telefonnummer
0351 8267-333
Faxnummer
0351 8267-332

 

Stand: 14.09.2018

Seitenfunktionen

Partner

  • Bundesärztekammer
  • Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
  • REVOSax
Mein Konto

Schnelleinstieg

Fort- und Weiterbildungskurse für Ärzte

Kulturelle Veranstaltungen