ÄZQ veröffentlicht Ergebnisse des Clearingverfahrens für Arztbewertungsportale

27.12.2010

Sieben von zehn begutachteten Portalbetreibern haben bislang der Veröffentlichung ihrer Ergebnisse aus dem Begutachtungsverfahren zur Qualität von Arztbewertungsportalen zugestimmt. Diese Gutachten sind jetzt auf

frei zugänglich.

Im Auftrag seiner Träger hat das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) die Qualität von Arztbewertungsportalen geprüft. Die Gutachten, die im Zeitraum von Mai bis Juli 2010 erstellt wurden, konnten im Oktober von den jeweiligen Betreibern eingesehen und kommentiert werden. Gutachten und Stellungnahmen wurden im November 2010 in einem passwortgeschützten Bereich zur internen Nutzung durch die ärztliche Selbstverwaltung eingestellt.
 

Sowohl von Portalbetreibern als auch von Nutzern und Verbrauchern wurde gefordert, die Ergebnisse öffentlich zugänglich zu machen. Auf eine Anfrage des ÄZQ erklärten sich sieben Portalbetreiber mit einer Veröffentlichung einverstanden. Deren Gutachten sowie die entsprechenden Stellungnahmen sind jetzt im Internet einsehbar
 .

Aufgrund der Gutachten haben mehrere Portalbetreiber angekündigt, Veränderungen an ihrem Webauftritt vorzunehmen, um mehr Qualitätsanforderungen des Kriterienkatalogs "Gute Praxis Bewertungsportale" des ÄZQ zu erfüllen. Eine Überprüfung durch das ÄZQ hat gezeigt, dass bereits zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Gutachten viele Nachbesserungen vorgenommen worden sind. Diese Verbesserungen sind zum Teil in den Stellungnahmen der Portalbetreiber dokumentiert. Eine Kurzübersicht des aktuellen Ergebnisstands ist ebenfalls im Internet eingestellt worden. Der Abschlussbericht zu allen Portalen sowie die Gutachten der Portalbetreiber, die von einer Veröffentlichung bislang absehen möchten, sind weiterhin nur im passwortgeschützten Bereich zugänglich.
 

Seitenfunktionen

Partner

Mein Konto

Schnelleinstieg

Fortbildungsveranstaltungen für Ärzte

Fort- und Weiterbildungskurse für Ärzte