Informationen zur Coronaimpfung für Bürgerinnen und Bürger

30.12.2020

Die zahlreichen Anfragen zur Coronaimpfung führen derzeit dazu, dass sowohl die Nummer 116 117 als auch die 112 überlastet sind. Dadurch entstehen für Patienten gefährliche Wartezeiten im Bereitschafts- und Notfalldienst. Daher bitten wir Sie, auf folgende Kanäle auszuweichen:

  • Derzeit können Sie noch keine Informationen zu Impfungen über die 116 117
  • Bürger, die nicht der Priorisierungsgruppe 1 angehören (Prio 1 sind nur Bürger über 80 Jahre bzw. Bewohner in Pflegeheimen) müssen sich voraussichtlich bis Februar 2021 Ausgenommen davon sind Mitarbeiter im Gesundheitswesen bzw. in der Pflege, die über ihre Arbeitgeber informiert werden.
  • Im Internet finden Sie entsprechende Informationen zur Impfung unter https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus/faq-covid-19-impfung.html
  • Das Aufklärungsmaterial und die Einverständiserklärung finden Sie unter https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/ImpfungenAZ/COVID-19/COVID-19.html
  • Telefonisch können Sie sich über die Coronahotlines Ihres Landkreises über den Stand in Ihrem Landkreis informieren.

Seitenfunktionen

Partner

Mein Konto

Schnelleinstieg

Fortbildungsveranstaltungen für Ärzte

Fort- und Weiterbildungskurse für Ärzte

Veranstaltungen für MFA