Ratgeber zur Vereinbarkeit von Praxis und Familie

Pressemitteilung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung

16.06.2011

Neue Broschüre der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) bietet Hinweise und Tipps zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie in Arztpraxen.
 

Mit der neuen Broschüre "Beruf und Familie verbinden: Wie sieht das in der Praxis aus?" ergänzt die KBV ihr Informationsangebot für Ärzte, Psychotherapeuten und Medizinische Fachangestellte zum Thema Vereinbarkeit von Praxis und Familie. Auf 28 Seiten bietet die neue Broschüre vielfältige Texte zu familienfreundlichen Aspekten der ambulanten Tätigkeit. Hilfreiche Angebote von Kassenärztlichen Vereinigungen und anderen Institutionen, etwa zu den Themen Bereitschaftsdienst, Vertretungsregelungen, Elternzeit und Wiedereinstieg ins Berufsleben nach der Kinderbetreuung, werden vorgestellt. Erfahrungsberichte von Medizinern und Medizinischem Fachpersonal sowie Illustrationen verleihen dem Informationsheft eine persönliche Note.
 

Mit der Broschüre ergänzt die KBV ihre Website www.praxis-und-familie.de, die seit Anfang Mai online ist. Die KBV will mit der Internetseite vor allem den persönlichen Erfahrungsaustausch anregen. In kurzen Videobeiträgen und in einem Blog schildern Ärzte, Psychotherapeuten und Medizinische Fachangestellte ihre Erfahrungen, wenn es darum geht, Beruf und Familie in Einklang zu bringen.

 
Interessierte können die Broschüre "Beruf und Familie verbinden: Wie sieht das in der Praxis aus?" per E-Mail an familie@kbv.de bestellen oder auf der Internetseite herunterladen.

Seitenfunktionen

Partner

Mein Konto

Schnelleinstieg

Fort- und Weiterbildungskurse für Ärzte