"Ärzte für Sachsen": Partner des Netzwerks treffen sich am 12. September 2011

16.08.2011

Am 12. September kommen die Partner des Netzwerks "Ärzte für Sachsen" zu ihrem jährlichen Treffen in der Sächsischen Landesärztekammer zusammen. Hier werden sie sich unter anderem zu den aktuellen Netzwerkaktivitäten austauschen. Zudem erhalten sie einen Wegweiser für die Arbeitsaufnahme ausländischer Ärzte in Sachsen. Vorgestellt wird außerdem das Krankenhausregister Sachsen, die erste Adresse für Ärzte bei der Suche nach offenen Stellen in Krankenhäusern. Diskutiert werden auch die verschiedenen Aspekte des neuen Versorgungsstrukturgesetzes bezüglich der Maßnahmen gegen den Ärztemangel.
 

Die Koordinierungsstelle "Ärzte für Sachsen" ist Ansprechpartner und Koordinator für das Thema Ärztemangel in Sachsen. Mittlerweile umfasst das Netzwerk 134 Partner, darunter mehr als 60 Krankenhäuser und Medizinische Versorgungszentren, 25 ärztliche Berufsverbände und medizinische Fachgesellschaften, 27 Städte, Gemeinden und Landkreise, fünf Krankenkassen sowie die Medizinischen Fakultäten der Technischen Universität Dresden und der Universität Leipzig.

Seitenfunktionen

Partner

Mein Konto

Schnelleinstieg

Fort- und Weiterbildungskurse für Ärzte