Wenn Ärzte töten. Medizin zwischen Wahn und Ethik (O.m.U.)

16.03.2012

Angeregt durch Dokumente des Frankfurter Auschwitz Prozesses, begann der Wissenschaftler Robert Jay Lifton seine Forschung über die Verstrickung der Medizin in politische Gewaltakte, wie z.B. den Holocaust. In dem Dokumentarfilm "WENN ÄRZTE TÖTEN" beschreibt er, wie ehrenhafte und gut geschulte Ärzte von Heilern zu Mördern werden.

 

Der Film wird vom Gesprächskreis Ethik in der Medizin in Zusammenarbeit mit der Gedenkstätte Pirna-Sonnenstein am 22. März 2012, 19.00 Uhr, in der Sächsischen Landesärztekammer gezeigt. Die Einladung finden Sie hier

Seitenfunktionen

Partner

Mein Konto

Schnelleinstieg

Fortbildungsveranstaltungen für Ärzte

Fort- und Weiterbildungskurse für Ärzte