2. Dresdner Medizinrechtssymposium

15.08.2013

Ärzte, Juristen, Ökonomen und Pflegekräfte diskutieren interdisziplinär und kontrovers beim 2. Dresdner Medizinrechtssymposium am 25. und 26. Oktober 2013 im Festsaal der Sächsischen Landesärztekammer, Schützenhöhe 16, 01099 Dresden, medizinrechtliche Fragestellungen aus der Praxis des Gesundheitswesens. Dabei gilt auch 2013 wieder das Motto: Wissenschaft trifft auf Praxis. Hochkarätige Referenten stellen ihre medizinischen, juristischen, ökonomischen bzw. pflegerischen Sichtweisen nicht nur theoretisch sondern ganz praxisnah vor - das macht dieses Symposium so einzigartig. Interdisziplinär und praxisorientiert werden folgende sieben Themenbereiche behandelt:
  • Betreuungsrecht / Zwangsbehandlung
  • Bewältigung von Hygieneverstößen
  • Verkammerung der Pflegeberufe in Deutschland
  • Korruptionsprävention im Gesundheitswesen
  • Rechtliche und ökonomische Aspekte sektorübergreifender Versorgungsformen
  • Aktuelle datenschutzrechtliche Problemstellungen
  • Nichtindizierte Heileingriffe

 

Das Symposium wird bereits zum zweiten Mal organisiert. Die Teilnahmegebühr liegt zwischen 150 und 350 Euro. Weitere Informationen auch zur Anmeldung erhalten Sie über diesen Link:

Seitenfunktionen

Partner

  • Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
  • Gesundheitsinformationen Sachsen
  • vmf
Mein Konto

Schnelleinstieg

Fortbildungsveranstaltungen für Ärzte

Fort- und Weiterbildungskurse für Ärzte