Sächsische Landesärztekammer sagt Veranstaltungen und Sitzungen ab - Prüfungen finden statt

06.04.2020

Um Ärzte und medizinisches Personal auf Grund der Arbeitsbelastung durch Corona von Terminen zu entlasten, haben Präsident und Geschäftsführung der Sächsischen Landesärztekammer (SLÄK) folgendes beschlossen:

Sitzungen | Zugang zum Kammergebäude

  • Das Kammergebäude bleibt für den öffentlichen Besucherverkehr bis 30. Mai 2020 gesperrt. Ausnahmen sind ärztliche und tierärztliche Mitglieder, Medizinische Fachangestellte, der Quintessenz-Verlag, medizinisches Personal sowie Lieferanten.
  • Alle Gremiensitzungen (Ausschüsse, Kommissionen, AG, Kreisärztekammern) der Sächsischen Landesärztekammer werden bis 30. Mai 2020 abgesagt. Dringend notwendige Entscheidungen werden im Umlaufverfahren oder mittels Telefonkonferenz getroffen. Die Vorstandssitzung am 6. Mai 2020 findet ausnahmsweise als Präsenzveranstaltung statt. Rückfragen zu einzelnen Terminen bzw. Sitzungen richten Sie bitte an das zuständige Fachreferat.
  • Die Kammerversammlung wird auf einen Tag reduziert und im Saal der Sächsischen Ärzteversorgung, am 13. Juni 2020, unter Einhaltung der Hygienebestimmungen als Präsenzveranstaltung durchgeführt.

 

Veranstaltungen

  • Alle eigenen Veranstaltungen für Ärzte und das medizinische Personal der Landesärztekammer sowie die Vernissage und Junge Matinee werden bis zum 19. Juli 2020 abgesagt. Das gilt auch für alle Fortbildungsveranstaltungen der Kreisärztekammern.
  • Eine Vermietung von Veranstaltungsräumen an Dritte kann ab 1. Juni 2020 erfolgen, wenn die maximal zulässige Teilnehmerzahl und die Hygienebestimmungen eingehalten werden können.

 

Prüfungen

  • Facharztprüfungen werden weiterhin durchgeführt.

  • Fachsprachenprüfungen finden ab 20. April 2020 mit geringerer Teilnehmerzahl, dafür aber zwei Mal pro Woche statt.

  • Prüfungen MFA finden ab 20. April 2020 statt.

  • NäPa-Prüfungen finden statt.

Seitenfunktionen

Partner

Mein Konto

Schnelleinstieg

Fort- und Weiterbildungskurse für Ärzte