Eine „Kinderstube” für SachsenRatgeberheft der sächsischen Heilberufekammern unterstützt Kinder- und Jugendprävention

06.09.2010

Dresden: Eine neue werbefreie "Kinderstube®" erscheint Mitte September 2010. Der vierteljährliche 28-seitige Ratgeber wendet sich an alle, die im Leben Heranwachsender eine Rolle spielen: Eltern, Großeltern, Tagesmütter, ErzieherInnen, LehrerInnen, HortnerInnen und PädagogInnen und natürlich an die Kinder selbst. "Kinderstube" gibt Rat für die Altersgruppen 0-12.

Die Themen des aktuellen Heftes:

  • Schwerpunkt: Wenn Eltern sich trennen
  • Was kleine Babys über Physik wissen
  • Wege aus der Brüllfalle - Wenn Eltern genervt sind
  • Frühstück? Nein, danke! - mit leerem Magen in die Schule.

Abgerundet werden diese Themen mit einem Ratgeberteil, Spielideen für den Herbst und Büchertipps.

 

"Gesundheitserziehung von Kindern und Jugendlichen ist ein Kernbestandteil unseres täglichen heilberuflichen Handelns", sagt Prof. Dr. med. habil. Jan Schulze, Präsident der Sächsischen Landesärztekammer. "Aus diesem Grund haben sich die sächsischen Heilberufekammern diesem Gemeinschaftsprojekt, mit ideeller Unterstützung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz, verschrieben."

 

Werden auch Sie Abonnent, z. B. für ein Patenschaftsabo!
Das Heft kann abonniert werden. Für ein Patenschaftsabo konnten bisher unter anderem der bekannte Schauspieler Wolfgang Stumph, der Prinzen-Sänger Sebastian Krumbiegel sowie Frau Ingrid Biedenkopf gewonnen werden.

 

Ein Jahresabo (vier Hefte) kostet derzeit 14,00 EUR (zzgl. Versankosten). Es können auch mehrere Exemplare pro Ausgabe für das Wartezimmer oder Gemeinschaftseinrichtungen wie Schulen oder Kindergärten bestellt werden. Dazu werden gestaffelte Konditionen angeboten. Abo-Hotline 03525 718686, E-Mail info@abo-kinderstube.de.

 

Weitere Informationen unter 0351 26393214, Sächsische Landesapothekerkammer, Frau Wolf.

Seitenfunktionen

Partner

Mein Konto

Schnelleinstieg

Fort- und Weiterbildungskurse für Ärzte