Sächsische und Niederschlesische Ärztekammer treffen sich in Dresden: Demografische Entwicklung und medizinische Versorgung von EU-Bürgern zentrale Themen

29.09.2010

Dresden: Am 1. und 2. Oktober 2010 kommt die Sächsische Landesärztekammer zur 4. gemeinsamen Vorstandssitzung mit der Niederschlesischen Ärztekammer (Wrocław) und erstmals auch Gästen der Schlesischen Ärztekammer (Katowice) in Dresden zusammen.

 

Im Rahmen der Tagung widmen sich die Referenten Dr. n. med. Igor Chęciński (Präsident der Niederschlesischen Ärztekammer) und Prof. Dr. med. habil. Jan Schulze (Präsident der Sächsischen Landesärztekammer) aktuellen berufs- und gesundheitspolitischen Entwicklungen in Polen und Deutschland. Weiterhin stehen neben einem Referat zum Stand der demografischen Entwicklung und medizinischen Versorgung, Vorträge zur Aus- und Fortbildung von Praxispersonal, sowie zur grenzüberschreitenden Gesundheitsversorgung von EU-Bürgern auf der Tagesordnung.

 

Die gemeinsamen Vorstandssitzungen der Sächsischen Landesärztekammer und der Niederschlesischen Ärztekammer dienen seit der ersten Sitzung im Jahr 2002 in Legnica der Pflege der nachbarschaftlichen Beziehungen. Es werden Erfahrungen ausgetauscht und versucht, die Ärztekammern, Krankenhäuser und Ärzte weiter zu vernetzen. Die bisherigen deutsch-polnischen Symposien sowie die gemeinsamen Vorstandssitzungen bildeten dafür eine gute Plattform.

 

Ablauf der 4. Deutsch-polnischen Vorstandssitzung:

 

2. Oktober 2010

  • 9:00 Uhr - Begrüßung durch Prof. Dr. med. habil. Jan Schulze, Präsident der Sächsischen Landesärztekammer und Dr. n. med. Igor Chęciński, Präsident der Niederschlesischen Ärztekammer
  • 9:10 Uhr - Aktuelle berufs- und gesundheitspolitische Entwicklungen in Polen und Deutschland (Dr. n. med. Igor Chęciński und Prof. Dr. med. habil. Jan Schulze)
  • 10:00 Uhr - Demografische Entwicklung und medizinische Versorgung (Dr. Jacek Chodorski, Sekretär der Niederschlesischen Ärztekammer und Erik Bodendieck, Vizepräsident der Sächsischen Landesärztekammer)
  • 11:20 Uhr - Aus- und Fortbildung von Praxispersonal (Dr. Stephan Albani und Dr. Klaus Erler, Landeszahnärztekammer Sachsen)
  • 11:50 Uhr - Grenzüberschreitende Gesundheitsversorgung von EU-Bürgern (Jürgen Mann, AOK Sachsen-Thüringen)

 

Veranstaltungsort:
Heinrich-Braun-Saal der Sächsischen Landesärztekammer Schützenhöhe 16, 01099 Dresden

 

Weitere Informationen unter 0351 8267 160.

Seitenfunktionen

Partner

Mein Konto

Schnelleinstieg

Fortbildungsveranstaltungen für Ärzte

Fort- und Weiterbildungskurse für Ärzte