NAV-Virchow Bund: Sächsischer Landesvorstand im Amt bestätigt

25.01.2011

Der Vorstand der Landesgruppe Sachsen des NAV-Virchow-Bundes ist im Amt bestätigt worden. Bei der turnusgemäßen Wahl votierten die Delegierten der Landeshauptversammlung mehrheitlich für eine weitere Amtsperiode der Landesvorsitzenden Dr. Sibylle Berndt. Die Fachärztin für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde steht seit 2006 an der Spitze der sächsischen Landesgruppe. Ebenfalls wiedergewählt wurde der stellvertretende Landesgruppenvorsitzende Dr. Christian Müller.
 

In Ihrer Funktion als Landesvorsitzende engagiert sich Dr. Berndt im Netzwerk "Ärzte für Sachsen" für die Förderung junger Mediziner in Ausbildung. Außerdem vertritt sie den Verband der niedergelassenen Ärzte im Bündnis "Gesundheit 2000", das sich verbands- und organisationsübergreifend für eine patientengerechte Gesundheitspolitik einsetzt. Die wiedergewählte Landesvorsitzende betonte zu Beginn ihrer zweiten Amtsperiode die Notwendigkeit einer fachübergreifenden Berufspolitik: "Die Berufsverbände, die in Zeiten der boomenden Selektivverträge sehr engagiert die einzelnen Fachinteressen vertreten, können jedoch nie die Interessen der gesamten Ärzteschaft darstellen." Ziel sei es deshalb weiterhin, die Ärzteschaft zu vereinen und gemeinsame Arbeitsstrukturen zu schaffen, sagte Dr. Berndt.

Seitenfunktionen

Partner

Mein Konto

Schnelleinstieg

Fortbildungsveranstaltungen für Ärzte

Fort- und Weiterbildungskurse für Ärzte