Nationaler Protesttag der Ärzte, Arzthelferinnen und weiterer Gesundheitsberufe in Berlin

22.05.2006

Dresden, 21.05.2006: Am 19. Mai 2006 fand ein weiterer Nationaler Protesttag der Ärzte, Arzthelferinnen und weiterer Gesundheitsberufe in Berlin statt. Das Bündnis Gesundheit 2000 im Freistaat Sachsen unterstützte diesen Protest ausdrücklich. Es hatte alle Bündnispartner und Bürger aufgerufen, sich mit ihren Mitgliedern oder Berufsangehörigen an diesem Protesttag zu beteiligen. Rund 500 Menschen sind diesem Aufruf gefolgt und von Dresden, Chemnitz und Leipzig aus mit gemeinsamen Bussen nach Berlin gefahren.

 

"Damit zeigen wir den Politikern, dass nicht nur die Ärzte, sondern alle Angehörigen der Heil- und Pflegeberufe sowie die Patienten gegen die Fehlsteuerungen in der Gesundheitspolitik protestieren. Die Anliegen der Ärzteschaft sind auch die Anliegen der über 30 Bündnispartner im Freistaat Sachsen", so der Sprecher, Prof. Dr. med. habil. Jan Schulze.

 

Weitere Ärzte, Arzthelferinnen und Gesundheitsberufe starteten aus ganz Sachsen nach Berlin, unter anderem von Nossen, Freiberg, Bautzen und Hoyerswerda.

 

Weitere Informationen unter 0351 8267 160.

 

Knut Köhler M.A.
für das Bündnis Gesundheit 2000 im Freistaat Sachsen

Seitenfunktionen

Partner

Mein Konto

Schnelleinstieg

Fortbildungsveranstaltungen für Ärzte

Fort- und Weiterbildungskurse für Ärzte