Elektronische Arztausweise in der Testregion Löbau-Zittau werden vorbereitet

07.05.2007

Dresden: 20 niedergelassene Ärzte sowie 85 angestellte Ärzte des Klinikums Löbau-Zittau werden in den nächsten Wochen ihre elektronischen Arztausweise erhalten. Denn am 24. und 25. April 2007 erfolgte durch die Sächsische Landesärztekammer die Antragsbearbeitung für die elektronischen Arztausweise für diese 105 Ärzte der Testregion Löbau-Zittau.

 

Im Vorfeld war es gelungen, drei Zertifizierungsdiensteanbieter an der Antragsbearbeitung zu beteiligen, so dass eine Identifizierung sofort vor Ort erfolgen konnte. Die Beteiligung mehrerer Zertifizierungsdiensteanbieter in der Testregion bietet eine Vergleichbarkeit der Qualität der Prozesse und der Karten und damit ein echtes Testszenario sowie eine höhere langfristige Sicherheit.

 

Die Produktion der Ausweise kann nun unverzüglich nach Freigabe der elektronischen Heilberufeausweise durch die gematik erfolgen. Danach ist es in der Testregion möglich, den elektronischen Arztausweis als Schlüssel für die elektronische Gesundheitskarte zunächst offline und in Verbindung mit der Anwendung des elektronischen Rezeptes zu testen.

 

Die beteiligten Ärzte haben sich trotz des Aufwandes der Antragsstellung sehr kooperativ gezeigt und zu einem reibungslosen Ablauf des Antragsprozesses beigetragen.

 

Rückfragen zu dieser Pressemitteilung unter 0351 8267 160.

Seitenfunktionen

Partner

Mein Konto

Schnelleinstieg

Fortbildungsveranstaltungen für Ärzte

Fort- und Weiterbildungskurse für Ärzte