Online-Befragung zur ärztlichen Weiterbildung endet für Weiterzubildende am 30. September 2011

12.07.2011

Bild Evaluation der Weiterbildung

Am 1. Juni 2011 ist das bundesweite Projekt Evaluation der Weiterbildung 2011 der Bundesärztekammer und Landesärztekammern gestartet. Die Online-Befragung für die Weiterbildungsbefugten (WBB) endete bereits am 31. August 2011. Die weiterzubildenden Ärztinnen und Ärzte (WBA) können noch bis 30. September 2011 die Qualität ihrer Weiterbildung und die ihrer Weiterbilder bewerten.
 

Wir möchten noch mal darauf hinweisen, dass sich Weiterzubildende unabhängig von der Registrierung ihrer Weiterbildungsbefugten ab 1. September 2011 an der Befragung beteiligen können. Die Anmeldung zur Online-Befragung erfolgt in diesem Fall mit einem Fax-Antwortformular, welches hier
heruntergeladen werden kann. Anstelle des Weiterbildungsbefugten übernimmt die Sächsische Landesärztekammer die Eintragung ins Webportal. Für diese Eintragung ist eine Zustimmung in Form einer Einwilligungserklärung für die Übermittlung der Daten in das Webportal erforderlich. Nach Eingang der Fax-Antwort werden den WBA die Zugangsdaten zur Befragung nach wenigen Tagen persönlich-vertraulich zugesandt. Mit diesen Zugangsdaten können die WBA nach Anmeldung im Webportal den Fragebogen ausfüllen.
 

Alle Weiterzubildenden werden gebeten, sich für eine hohe Beteiligung zu engagieren.
 

Nur eine hohe Beteiligungsquote garantiert aussagekräftige Daten über die Zufriedenheit mit der Weiterbildungssituation. Mit dieser Online-Befragung sollen die Rahmenbedingungen ärztlicher Tätigkeit dargestellt, Stärken und Schwächen der Weiterbildung aufgezeigt und Verbesserungspotentiale  entwickelt werden.
 

Ansprechpartner  der  Sächsischen Landesärztekammer:
Hotline: 0351 8267-335 (Frau Peggy Thomas), E-Mail: evaluation@slaek.de
 

Weitere und aktuelle Informationen zur "Evaluation der Weiterbildung" erhalten Sie hier:

Seitenfunktionen

Partner

Mein Konto

Schnelleinstieg

Fort- und Weiterbildungskurse für Ärzte