Arztberuf genießt weiterhin hohes Ansehen

20.08.2013

Der Arztberuf steht weiterhin unangefochten an der Spitze der Berufsprestige-Skala: 76% der Deutschen zählen den Arzt zu den fünf Berufen, die sie am meisten schätzen. Das ergab eine aktuelle Studie des Institutes für Demoskopie Allensbach. Den zweiten Rang belegt abermals die Krankenschwester mit 63%. An dritter Stelle kommen Polizisten (49%). Dahinter liegen Lehrer mit 41%. Zu den Schlusslichtern der Rangliste gehören unverändert Politiker (6%) Fernsehmoderatoren (3 Prozent) und Banker (3 Prozent).

 

"Die Patienten wissen die ärztliche Tätigkeit noch zu schätzen. Ärzte sind dafür 24h am Tag und sieben Tage in der Woche im Einsatz", so der Präsident der Sächsischen Landesärztekammer.

 

Den vollständigen Bericht mit Grafiken können Sie hier nachlesen.

Seitenfunktionen

Partner

  • Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
  • Gesundheitsinformationen Sachsen
  • vmf
Mein Konto

Schnelleinstieg

Fortbildungsveranstaltungen für Ärzte

Fort- und Weiterbildungskurse für Ärzte