46 % des ärztlichen Personals in Krankenhäusern sind Frauen - unter Assistenzärzten sind es 56 %

03.03.2015

Das ärztliche Personal in Krankenhäusern ist zunehmend weiblich: Im Jahr 2013 waren von insgesamt 165 000 Mitarbeitern im ärztlichen Dienst 46 % Frauen. 2004 stellten sie gerade mal 37 % des ärztlichen Krankenhauspersonals. Dies teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) aus Anlass des Weltfrauentages am 8. März 2015 mit.

 

Während 2013 mehr als die Hälfte (56 %) der Assistenzärzte weiblich war, betrug der Frauenanteil an den Oberärzten 28 % und an den leitenden Ärzten 10 %. Gegenüber 2004 ist der Frauenanteil in allen Hierarchiestufen gestiegen: der Anteil der Assistenzärztinnen um 10 Prozentpunkte, der Anteil der Oberärztinnen um 6 Prozentpunkte und der Anteil der Ärztinnen in leitenden Positionen um 3 Prozentpunkte.

Seitenfunktionen

Partner

  • Ärzte für Sachsen
  • Gesundheitsinformationen Sachsen
Mein Konto

Schnelleinstieg

Fort- und Weiterbildungskurse für Ärzte