Niederschlesische Ärztekammer besucht Dresden

Neue Regelungen der medizinischen Versorgung zentrale Themen

19.10.2016

Am 21. und 22. Oktober 2016 kommt die Sächsische Landesärztekammer zur 6. gemeinsamen Vorstandssitzung mit der Niederschlesischen Ärztekammer (Wrocław) in Dresden zusammen.

 

Im Rahmen der Tagung widmen sich die Gäste den aktuellen berufs- und gesundheitspolitischen Entwicklungen in Polen und Deutschland, dem Masterplan Medizinstudium 2020 sowie grenzüberschreitenden Gesundheitsprojekten Sachsen-Niederschlesien.

 

Weiterhin steht der Umgang mit ärztlichen Behandlungsfehlern in Polen sowie die medizinische Versorgung von Asylbewerbern in Sachsen auf der Tagesordnung. Den Abschluss bilden die Gesetzesänderungen in der medizinischen Grundversorgung in Polen.

 

Die gemeinsamen Vorstandssitzungen der Sächsischen Landesärztekammer und der Niederschlesischen Ärztekammer dienen seit der ersten Sitzung im Jahr 2002 in Legnica der Pflege der nachbarschaftlichen Beziehungen. Es werden Erfahrungen ausgetauscht und die Ärztekammern, Krankenhäuser und Ärzte stärker vernetzt.

 

Seitenfunktionen

Partner

  • Bündnis Gesundheit
  • Gesunde Sachsen
  • Gesundheitsinformationen Sachsen
Mein Konto

Schnelleinstieg

Aktuelle Meldungen

Fort- und Weiterbildungskurse für Ärzte