Corona-Pandemie: Fünf Forderungen der Sächsischen Landesärztekammer

30. Sächsischer Ärztetag / 62. Tagung der Kammerversammlung

15.06.2020

Die sächsische Ärzteschaft fordert anlässlich ihrer 62. Kammerversammlung die Landes- und Bundesregierung auf, Verlauf und Folgen der aktuellen Pandemie kritisch zu prüfen.

 

Auch wenn sich aus wissenschaftlicher Sicht Erkenntnisse zum Krankheitsverlauf und zur Prognose teilweise konsolidiert haben, stellen sich vielfältige Fragen zu Folgen und Auswirkungen der Pandemie für das Gesundheitssystem. Die folgenden fünf Themen sollten näher evaluiert werden:

 

  • Hat sich das deutsche Gesundheitssystem bewährt oder widerspricht die marktwirtschaftliche Orientierung der Daseinsfürsorge des Staates?
  • War die Regelungsweite und -tiefe zur Zielerreichung notwendig?
  • Welche Strategien sollte es für die Prävention und das Management einer Pandemie künftig geben?
  • Waren die praktizierten Kommunikationsmaßnahmen ausreichend und sachgerecht?
  • Welche langfristigen Auswirkungen hat die Pandemie auf die Gesellschaft (Gewalt im häuslichen Bereich, Folgeerkrankungen, psychische Belastungen)?

Seitenfunktionen

Partner

Mein Konto

Schnelleinstieg

Fort- und Weiterbildungskurse für Ärzte